BUND Regionalverband Stuttgart

Der BUND vor Ort in Remshalden

Wir in Remshalden

 (Ursel Zeeb - BUND Remshalden)

Den BUND in Remshalden gibt es seit 1984. Zurzeit sind ca. 250 Remshaldener Mitglieder und Förderer des BUND.

Unsere Themen sind:

  • Natur –und Artenschutz

  • Umweltpolitik

  • Klimaschutz und Energiewende

  • Umweltbildung

 

Fotos auf unserer Homepage sind von W.Zeeb BUND Remshalden (wenn nicht anders benannt)

 

     

 

 

 

Weltgarten- ein ganz besonderer Ort.

Seit 2011 betreibt der BUND Remshalden seinen Weltgarten.

Beete in Form von Kontinenten und ihre Bepflanzung erzählen die Kulturgeschichte unserer Nahrungs-und Kulturpflanzen.

 Teich, Eidechsengarten, Bienenhaus, Wildfruchthecke und Wiesenflächen sind Biotope, die der Artenvielfalt dienen. Das Nebeneinander von Wildnis Flächen und Nutzgarten machen den Charme des Weltgarten aus.

Der Weltgarten ist auch ein besonderer Lernort. Kinder erfahren mit allen Sinnen ihre Umgebung und ganz nebenher wie Pflanzen wachsen- was sie dazu brauchen, wie Tiere leben und Überleben und welche Rolle das alles im Naturkreislauf hat.

Die beliebtesten Tiere sind natürlich die Frösche und die Ringelnattern die im Teich beobachtet werden.

Für Kindergärten und Schulklassen gibt es ein umfangreiches Themen Angebot und viele nutzen den Weltgarten als grünes Klassenzimmer oder als Ziel für ihren Umwelttag. Dass Wildbienen nicht stechen wissen eigentlich alle Remshaldener Kinder ebenso, mit welchen Tricks der Ameisenlöwe, der wie ein Außerirdischer aussieht, Beute macht.

Aber auch Erwachsene genießen die entspannende Umgebung des Gartens und erweitern Ihre Pflanzen und Tierkenntnisse gerne. Immer wieder nutzen Gruppen in Rücksprache mit dem BUND den Garten für Ihre Treffen.

 Die Saison beginnt in der Regel ab März, immer sind auch Helferinnen und Helfer willkommen, die mithelfen wollen, den Weltgarten zu betreuen. Sprechen Sie einfach die Weltgärtner_Innen an, die häufig auch an den Wochenenden im Garten anzutreffen sind.

.....lassen Sie sich von der Vielfalt unseres Gartens begeistern....mehr sehen...

Terminanfragen für Umweltbildungsangebote bitte an Ursel Zeeb, BUND Remshalden.

Hausreinigung bei Familie Fledermaus

Seit Jahren betreut der BUND Remshalden die Fledermauskästen am Oberholz in Remshalden, 28 Stück an der Zahl. Einmal jährlich werden diese im Auftrag des Landschaftserhaltungsverbandes gereinigt und ihre Belegung dokumentiert. Mit von der Partie, interessierte Jugendliche, die auch bei den Batnights regelmäßig dabei sind. Ende Oktober ist eine gute Zeit. Oft sind dann die Tiere schon ausgeflogen und ins Winterquartier umgesiedelt und werden wenig gestört. Mit Leiter, Reinigungsgerät, Astschere und Dokumentationslisten gings los. In diesem Jahr dabei: Melanie Maier von der Unteren Naturschutzbehörde, als besondere Fledermauskennerin und Sonja Bigalk vom BUND die insbesondere auch die Insekten, die teilweise die Kästen besiedelten, dokumentierte und zur Bestimmung an ihren Arbeitsplatz ins Naturkundemuseum in Stuttgart mitnahm.

Das Ergebnis: Wir trafen auch noch Fledertiere an. Etwa 16 Abendsegler kuschelten sich wohlgenährt in zwei Kästen zusammen und wunderten sich etwas schläfrig darüber, wer da stört. In weiteren Kästen gab es Kotablagerungen als Nachweis, dass auch sie als Quartier genutzt wurden. Ansonsten Vogel- und Siebenschläfernester. Angefangene Wespen- und Hornissennester und Spinnen und Käfer die sich in den Fledermauskästen einquartiert hatten. Ein Kasten fehlte ganz und wird im Frühjahr durch einen neuen ersetzt. Bei anderen Kästen wurden die Einflugmöglichkeiten freigeschnitten oder sie wurden in bessere Positionen umgehängt. 3 h Naturschutz aktiv, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht haben.

Ursula Zeeb

Freiflächensolaranlagen

Initiative des BUND Remshalden

Der BUND Remshalden hat auf der Grundlage der Empfehlungen der Landesverbände von BUND und NABU einen Vorschlag entwickelt, der auch in wesentlichen Teilen in das nun in den vom Gemeinderat beschlossenen Kriterienkatalog eingeflossen ist.

Mehr lesen

Wir engagieren uns für

Nackt und nass und manchmal quakt´s

 

 

 

Frösche, Kröten und Unken, Molche und Salamander gehören zur faszinierenden Welt der Amphibien, auch Lurche genannt. Insgesamt gibt es 21 heimische Arten. Auch bei uns kann man diese wunderbaren Lebewesen entdecken  - leider immer seltener

Mehr lesen

Insektenhotel - Lebensraum für viele Tiere

 

 

 

 

Nisthilfen für Insekten sind Naturerlebnis und Beitrag für eine intakte Umwelt. Die Bewohner eines Insektenhotels sind friedliebend, sichern die Erträge unserer Kulturpflanzen und halten Blattläuse und andere Schädlinge in Schach.

300 Millionen Jahre alt - wie lange noch?

 

 

 

 

Schlangen, Eidechsen und Schildkröten werden unter dem Namen Reptilien zusammengefasst. Sie bevölkern schon seit 300 Millionen Jahren die Erde – doch wie lange noch? 

Unsere Termine 2024

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 (W. Zeeb BUND Remshalden)

21.02.   9:00 -11:00

Schulaktion Erneuerung des Wildbienenhauses im Schulhof Geradstetten

28.02 9:00 -11:00

Schulaktion Erneuerung des Wildbienenhauses im Schulhof Geradstetten

 

23.03.  10:00-14:00 

Weltgarten Gartenarbeit

 

 

 

04.05.  11:00-15:00

Pflanzentausch im Weltgarten

 

16.06. ganztags

Tag der Artenvielfalt Spiel-,Bastel- und Informationsangebote rund ums Thema Artenvielfalt

 

19.06.  14:30

Geschichten im Weltgarten zusammen mit der Bibliothek Remshalden

30.08.    19:00-22::00

Batnight in Buoch

06.09.    19:00-22:00

Batnight in Rohrbronn

 (BUND Heidelberg)

13.09. 14.09.  16:00 -19:00

9:30 -11:30      Warentausch in der Jahnhalle

Freitag Abgabe von Gespendetem.

Offen für Abholende

Der BUND Regionalverband Stuttgart verleiht eine Saft-Presse für Aktionen auf der Streuobst-Wiese.

 

21.09. ganztags

Apfelfeschtle im Bürgerpark / Streuobstmobil

Ihre Ansprechpartnerin

Ursula Zeeb

ursula.zeeb@bund.net
Achalmstr. 28 73630 Remshalden Tel.: 07151-907120

Unser Vorstand

Monika Durchdewald

Oliver Gollub

Stefan Hellener

Ursula Zeeb

Termine

BUND Mitgliederversammlung Remshalden

25.04.  19:30

Saal Bürgerhaus in Grunbach

Gastvortrag von Renè Greiner, Landesjagdverband, Rebhuhnprojekt Schmidener Feld

Termine in der Natur, Führungen etc.

Diese Termine finden Sie bitte separat im Text links unten

BUND-Bestellkorb